Technische Sauberkeit

Die Technische Sauberkeit gewinnt in vielen Bereichen der Industrie, Automotive, Mobilhydraulik und Produktionsanlagen immer stärker an Bedeutung. Schlagworte wie „Reduzierung/Vermeidung von 0-km-Ausfällen“ und die Problematik der höher werdenden Garantiezeiten treiben die Bauteilsauberkeitsanforderungen voran.

An Zulieferer oder Hersteller von Gesamtsystemen werden erhöhte Anforderungen an die Technische Sauberkeit Ihrer Produkte und Systeme gestellt.

HYDAC stellt ihnen Analysegeräte Contamination Test Units und Contamination Test Module bereit, mit denen sie im eigenen Hause flexibel ihre eigenen Untersuchungen zur Bestimmung der Technischen Sauberkeit durchführen können.

Analysegeräte

Die Analyse der nach einer Bauteilsauberkeitsuntersuchung gewonnnen Filtermembrane wird mit einem speziellen Mikroskop durchgeführt.
Der Restschmutz wird mittels Gravimetrie (Gewicht in mg) und Granulometrie (längster Partikel in µm bzw. die Anzahl der Partikel in verschiedenen Größenklassen) betrachtet. Diese Daten werden ins Verhältnis zum Bauteil, der Bauteiloberfläche oder dem Volumen des Gesamtsystems gesetzt.
Das Ergebnis wird im Laborbericht dokumentiert und mit dem Auftraggeber besprochen.

Labordienstleistung

In unserem Labor untersuchen wir gemäß Ihren Anforderungen, wie auch vor Ort unter Einsatz unseres Laborfahrzeuges die Technische Sauberkeit Ihrer produzierten Komponenten und Systeme.
Für die Durchführung dieser Dienstleistungen wird die von HYDAC entwickelte Contamination Test Unit (CTU) eingesetzt.
Bei der Untersuchung der Bauteile auf Technische Sauberkeit wird die Spülflüssigkeit in der CTU über eine Filtermembrane gezogen. Die mit Restschmutz beladene Filtermembrane wird mit einem speziellen Mikroskop analysiert.
Erfahrenes Laborpersonal gewährleistet die kompetente Unterstützung nach dem jeweiligen aktuellen Stand der Technischen Sauberkeit. Als Mitglied des Industrieverbundes "Technische Sauberkeit (TecSa)" war HYDAC maßgeblich an der Entstehung der Richtlinien VDA 19 / ISO 16232 zur Sauberkeitsprüfung in der Automobilindustrie beteiligt, ebenso an der Erstellung des Teil 2 "Technische Sauberkeit in der Montage".
Die gesammelten Erfahrungen hierzu finden Sie in unserem Prospekt:
"Sauberkeitsfibel – Technische Sauberkeit von Bauteilen und Systemen"
DEF 7.606../..

Prozessoptimierung

Reduzierung und Vermeidung von 0-km Ausfällen und eine anspruchsvolle Technik mit hoher Gewährleistung stellen immer größere Forderungen an das Sauberkeits Management.

Sauberkeitskontrolle der produzierten Bauteile, Herkunft störender Partikel an den flüssigkeitsbenetzten Oberflächen sowie die erforderliche Analytik sind Tätigkeitsfelder mit denen sich die Firma HYDAC beschäftigt.

Willkommen bei HYDAC
Möchten Sie sich diese Seiten auf unserer mobilen Webseite anschauen?
Ja, weiter zur mobilen Webseite
Nein danke, zur Standard Website