Messen von Partikeln in Wasserstoffsystemen Weltweit führende Technologie zum Messen von Partikeln in Wasser­stoff­systemen

HYDAC – Ihr Partner und Experte für Technische Sauberkeit. Partikel können sensible Komponenten nachhaltig beschädigen.

4 min Lesezeit

Referenz Elektromobilität Fluid Engineering

Weltweit führende Technologie zum Messen von Partikeln in WasserstoffsystemenPartikel können sensible Komponenten nachhaltig beschädigen.

Gesenkter Schadstoffausstoß und deutlich geräuschärmer – elektrisch betriebene Fahrzeuge sind auf dem Vormarsch. Dabei ist nicht mehr nur die Rede von Fahrzeugen, die mit Strom aus der Steckdose angetrieben werden. Als Alternative zu batterieelektrischen Fahrzeugen zeichnen sich aufgrund der größeren Reichweite und kürzeren Betankungszeiten Brennstoffzellenfahrzeuge aus.
Das Betanken der Fahrzeuge stellt jedoch in vielerlei Hinsicht eine große Herausforderung dar. Gerade die Sauberkeit und Qualität des Wasserstoffs spielt hier eine große Rolle. Insbesondere im Hinblick auf die H2-Tanksysteme der Fahrzeuge gelten hohe Sicherheits- und Funktionalitätsanforderungen. Mikroskopisch kleine Partikel können einen massiven Einfluss auf Komponenten wie Ventile haben und damit oftmals sogar den Ausfall eines gesamten Systems bewirken.

Als Experten in der Technischen Sauberkeit haben wir das weltweit erste Analyseequipment entwickelt, mit dem der Nachweis und die Analyse von partikulären Verunreinigungen unter SAE Standardbedingungen erstmals möglich ist – die HYDAC PSA H70.

Untersuchen, bewerten, dokumentierenHYDAC ist Ihr Experte für Technische Sauberkeit

Die Lösungskompetenz unserer HYDAC Spezialisten beweist dabei der Fall eines Kunden: Als Ursache für vielfache Ausfälle der Tanksysteme von Brennstoffzellenfahrzeugen wurden von unserem Kunden Partikel identifiziert, deren Herkunft man sich nicht erklären konnte.
In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unserem Kunden galt es nun für HYDAC, eine Lösung zu entwickeln, welche die Technische Sauberkeit während des Betankungsvorgangs sichtbar macht und weiterführende Analysen zulässt. Die Herausforderung bestand darin, dass die Messung während einer Standardbetankung an einer 700 bar Wasserstofftankstelle einfach und sicher durchgeführt werden sollte und im Anschluss eine schnelle und aussagekräftige Analyse der Messung stattfinden kann.

Die HYDAC Produktlösung PSA-H70

Wieso entschied sich der Kunde nun explizit für HYDAC? Neben hoher Fachkompetenz in der Technischen Sauberkeit, zeichnet sich HYDAC durch agile unkomplizierte Entwicklungsprozesse aus, welche in Verbindung mit dem Interesse neue Wege zu gehen unseren Kunden überzeugten. Sein Vertrauen zahlte sich aus. Die PSA-H70 ist ein einfach einzusetzendes Analyseequipment das zum Messen der Technischen Sauberkeit direkt am Befüllpunkt eingesetzt wird. Hierzu wird der Befüllschlauch der Tankstelle direkt mit der Messzelle gekoppelt. Ein weiterer Hochdruckschlauch wird mit dem Brennstoffzellenfahrzeug verbunden. Wenn alle Verbindungen auf Dichtheit überprüft wurden, startet die Betankung des Fahrzeugs. Dabei werden partikuläre Verunreinigungen von einer Filtermembran im Inneren der Messzelle zurückgehalten, wodurch sich ein kompletter Betankungsvorgang charakterisieren lässt. Die Messzelle wird erst in einem Sauberkeitslabor geöffnet. In diesem Prozess erfolgen die Analyse des Messequipments und die Bewertung der Sauberkeit.

Das Ergebnis

Mit der Entwicklung der PSA-H70 können Anwender erstmals die Qualität des entnommenen Gases an Wasserstofftankstellen messen und darstellen. Um detaillierte Informationen über die Verschmutzung der Gasproben zu erhalten, hat HYDAC einen Laborservice entwickelt, der genaue Aussagen über die Qualität der Systeme ermöglicht.

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Technischen Sauberkeit bietet HYDAC seinen Kunden weltweit eine Vielzahl von Analysegeräten und einen umfassenden Service. Wir führen die Analysen nach einschlägigen Normen (ISO 16232 oder VDA 19), firmeninternen Standards und Kundenspezifikationen durch.

Zitat HYDAC Experte:

„Die Erfahrungen mit der PSA-H70 zeigen, dass eine effektive und robuste Gasfiltration, welche den hohen Anforderungen der Wasserstoffbetankung gewachsen ist, unerlässlich ist.”

Die folgenden Vorteile resultierten aus der HYDAC Lösung:

Zuverlässigkeit

Zukunftssicher

Reduzieren Sie Ihre 0-km Ausfälle und erhöhen Sie zugleich die Lebensdauer der Brennstoffzellen in Fahrzeugen sowie Prüfständen.

Dokumentieren, warnen und empfehlen

Exakte Dokumentation

Dokumentieren Sie den Sauberkeitszustand bei Übergabe oder Abnahme der Wasserstofftankstelle. Dies gilt auch für die Inbetriebnahme des Wasserstoffleitungsnetzes für Prüfstände.

Anlagenverfügbarkeit

Anlagenverfügbarkeit

Minimieren Sie den Verschleiß Ihrer Komponenten und steigern Sie so Ihre Anlagenverfügbarkeit.

E-Mobilität und Wasserstoff

Fachkompetente Überprüfung

Lassen Sie Ihre Wasserstoffqualität von unabhängigen Dritten fachkompetent überprüfen.

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie unser HYDAC Expertenteam und vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Formular senden

Weitere Magazin-Artikel entdecken

Fluid Engineering
Referenz
4 min Lesezeit |

Einen kühlen Kopf bewahren - Dank Retrofit

Jetzt Referenz lesen

Hydraulik
Themen & Produktlösungen
3 min Lesezeit |

Luftreiniger Corona: Der LEKF von HYDAC

Jetzt mehr über unsere Lösung erfahren

ATEX-Zertifizierung
Themen & Produktlösungen
7 min Lesezeit |

HYDAC Komponenten und Systeme mit ATEX-Zertifizierung

Jetzt mehr über unsere Lösung erfahren