23.01.2015

AutoFilt® Control Unit

Neue Steuerungsgeneration für automatische Rückspülfilter


Intuitive Bedienbarkeit und Konnektivität im Fokus

Die Verbindung von Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit standen bei der Entwicklung einer neuen Steuerungsgeneration für unsere automatischen Rückspülfilter im Vordergrund. 

Mit der Umstellung von der bisherigen Platinen-Steuerung auf die neue AutoFilt® Control Unit (ACU) bei den Filtervarianten EPT (Elektrisch Pneumatische Taktsteuerung)  und  EU (Elektrische Umlaufsteuerung) rückt der Anwender in den Mittelpunkt. Dank des übersichtlich gestalteten Touchscreens hat der Anwender stets den aktuellen Betriebszustand des Filters im Blick. Die Symbolik des Displays ist selbsterklärend und orientiert sich an weltweit gängigen Standards und Farbcodes. Neben weiteren grundlegenden Features, wie z.B. der Sprachauswahl gewinnt insbesondere die Konnektivität an Bedeutung. 

Die Steuerung ist so ausgelegt, dass eine offene Konnektivität zu allen Kundenschnittstellen gewährleistet wird. Hiermit tragen wir den stetig wachsenden Anforderungen im Rahmen der voranschreitenden Informatisierung der Fertigungstechnik und den Forderungen nach nahtlosen Kommunikationswegen in der Produktion Rechnung. 

In Kombination mit den bewährten technologischen Eigenschaften unserer Rückspülfilter sind  Anlagenbetreiber für alle Anforderungen, die an moderne Filtrationslösungen gestellt werden, bestens gerüstet. 

Lesen Sie mehr in der PDF-Datei