Wandmontage

Wandmontage
Die SensorMonitoring Unit SMU 1200 ist eine Displayeinheit für die Fluidsensoren von HYDAC, die zur Anzeige und Speicherung der Messdaten konzipiert ist.

SMU 1100

Die SensorMonitoring Unit SMU 1100 ist eine Kleinststeuerung zur Anzeige und Speicherung von Messwertdaten in einem PC Netzwerk. Die Messwerte werden auf einer auswechselbaren MMC Speicherkarte gespeichert. Im Display werden alle Messwerte aller angeschlossenen Sensoren rollierend dargestellt. Folgende Sensoren können direkt angeschlossen werden:

  • ContaminationSensor CS 1000, CS 2000
  • AquaSensor AS 1000, AS 2000
  • Ölzustandssensor HYDACLab® HLB 1000
  • Verschmutzungsanzeige VL X GW
  • Einfacher Aufbau parallel zum Kundensystem
  • Hohe Schutzklasse, kein Schaltschrankbau erforderlich
  • Sensoranschlüsse über M12x1 Steckverbinder(kein Fachpersonal für die Montage erforderlich)
  • Keine Programmierung notwendig
  • Auslesen der Messwerte von der wechselbaren MMC Speicherkarte über Kartenleser
  • Einfache Datenverarbeitung und Datenauswertung mittels FluMoS oder MS-Excel
  • Weiterleitung der Messwerte über eine Ethernet Schnittstelle mittels OPC Server
  • Selbständiger Programmstart nach Spannungswiederkehr
Zur Produktübersicht

SMU 1200

Die SensorMonitoring Unit SMU1200 ist eine Displayeinheit für die Fluidsensoren von HYDAC, die zur Anzeige und Speicherung der Messdaten konzipiert ist. Folgende Kombination von Fluidsensoren können direkt angeschlossen werden:

  • ContaminationSensor CS 1000 und AquaSensor AS 1000
  • MetallicContamination Sensor MCS 1000 und AquaSensor AS 1000
  • Einfacher Einbau parallel zum Kundensystem (HydacSensor Interface HSI für SMU 1200, Weiterleitung der sensoreigenen Analog- und Schaltausgänge)
  • Einfache Installation via Magnethalter oder Hutschienenmontage
  • Hohe Schutzklasse mit IP67, kein Schaltschrankbau erforderlich
  • Plug&Work Einheit inkl. der notwendigen 5 m Anschlusskabel zum direkten Anschluss der Sensoren (Sensoranschlüsse über M12x1 Steckverbinder, keine Programmierung erforderlich)
  • Darstellung der Messdaten auf großem Display
  • Einfache Bedienung per Tastatur
  • Datenspeicherung in SMU mit Datum und Zeitstempel
  • Auslesen der Messwerte mit mitgeliefertem (handelsüblichen) USB-Speicherstick über USB Master Buchse
  • Einfache Datenverarbeitung und Datenauswertung mittels MS-Excel oder HYDAC FluidMonitoring Software FluMoS
  • Selbstständiger Programmstart nach Spannungswiederkehr, kein Verlust der Messdaten
Zur Produktübersicht