• E-Mobilität: HYDAC setzt auf technologieoffene Lösungen

    HYDAC arbeitet im Geschäftsfeld Elektromobilität mit Hochdruck an neuen Komponenten, Subsystemen und Dienstleistungen.

    Jetzt mehr darüber erfahren!

  • E-Mobilität: HYDAC setzt auf technologieoffene Lösungen

    HYDAC arbeitet im Geschäftsfeld Elektromobilität mit Hochdruck an neuen Komponenten, Subsystemen und Dienstleistungen.

    Jetzt mehr darüber erfahren!

Batterie oder Brennstoffzelle? Die Zukunft der Mobilität gestaltet sich technologieoffen

Die Auswirkungen des gerade ablaufenden Klimawandels werden immer stärker spürbar. Dass dabei von der Menschheit in die Atmosphäre freigesetztes CO2 eine Schlüsselrolle spielt, gilt mittlerweile als erwiesen. Während der Industrie- und der Energiesektor seit vielen Jahren große Fortschritte bei der Verringerung des CO2-Ausstoß erzielt, hat sich dieser im Verkehrssektor im Vergleich zum Referenzjahr 1990 sogar noch erhöht. So ist zu erklären, warum in diesem Sektor von politischer Seite her großer Druck herrscht, was sich z.B. in den ambitionierten Vorgaben für den CO2-Ausstoß von PKWs und LKWs zeigt.

Ein weiterer Treiber ist die Feinstaub- und Stickoxid-Diskussion, die insbesondere Dieselmotoren in Ballungsgebieten kritisch sieht. Dies betrifft auch Kommunalfahrzeuge und Baumaschinen die in diesen Gebieten eingesetzt werden sollen. Während bei PKWs und kompakten mobilen Arbeitsmaschinen aktuell alle Zeichen auf eine Elektrifizierung mittels Batterie als Energiespeicher stehen, stellt die Brennstoffzelle mit dem dazugehörigen Wasserstofftank für Hochenergieanwendungen wie LKWs, Busse, Züge, Schiffe und größere Baumaschinen die bessere Alternative dar. Wir als HYDAC Firmengruppe betrachten beide Technologien, Batterien und Brennstoffzellen, sowohl was die Fahrzeuge und Maschinen, aber auch was die dazugehörige Energieversorgung, Infrastruktur und Produktionstechnik betrifft.

Anwendungsbereiche der E-Mobilität: ein weites Feld möglicher Nutzungen

Um die Auswirkungen der Elektromobilität auf alle unsere Märkte besser strukturieren und gezielter entwickeln zu können, unterteilen wir die Elektromobilität in die Anwendungsbereiche „Energieversorgung“, „Infrastruktur“, „elektrifizierte Maschinen und Fahrzeuge“ sowie „Produktionsequipment“. Für alle Bereiche bieten wir eine umfangreiche Produktpalette an Komponenten, Systemen und Dienstleistungen, welche einer stetigen Weiterentwicklung unterliegt.

Vision und Ausblick: Gut aufgestellt für die elektrifizierte Zukunft