Kompaktaggregate

Compact Aggregate sind die kompakteste Form der Hydraulikversorgung, mit minimalen Einbauabmessungen und hoher Flexibilität bei der Auslegung für den Kunden. Aufgrund kleiner Flanschmaße und der wahlweisen Bestückung mit Längsverkettungsmodulen kann das Aggregat optimal an jede Einbaulage angepasst und jederzeit um Funktionen erweitert werden. Je nach verfügbarem Bauraum kann die Steuerung direkt am Aggregat angeflanscht oder in der Nähe der Verbraucher als Einzelverkettung integriert werden.

Um die verschiedenen Anforderungen an Betriebsarten abzudecken, werden die Compact Aggregate in ebenso verschiedenen Bauformen angeboten. Es gibt Aggregate mit luftgekühltem Motor und Unterölmotor, eine Wasserkühlung ist optional ebenfalls bei einem Aggregat möglich.

Hochdruckaggregate HP

HOCHDRUCKAGGREGATE HP

bis 500 bar bis 5,25 l/min Kurzzeitbetrieb S2 = 3min* Aussetzbetrieb S3 = 10%* ALLGEMEINES

  • Hohe spezifische Leistung bei gleichzeitig kompakter Bauweise
  • Einfache Elektroinstallation durch Klemmenkasten im Aggregateoberteil
  • Radialkolbenpumpe als Unterölmotor im stabilen Gehäuse
  • Sehr niedrige Geräuschemissionen aufgrund geräuschdämpfenden Gussgehäuses
  • Variantenreiche Anbausteuerungen vorhanden

KENNGRÖSSEN

  • Förderstrom: 0,3 bis 5,25 l/min
  • Betriebsdruck: max. 500 bar
  • Einschaltdauer: S2 (Kurzzeitbetrieb) S3 (Aussetzbetrieb)
  • Motor: Pn = 1,2 KW ... 2,2 KW
  • Spannungen: 3Ph. 230/400V -50Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart: DIN EN 60034-5 min IP54
  • Pumpenkenngröße Vg.: 0,3 cm³/rev. ... 5,25 cm³/rev
  • Tankvolumen: 1,1 – 7,0 l
  • Entnahmevolumen: 0,7 – 5,8 l
  • Druckflüssigkeit: Hydrauliköl nach DIN 51524 Teil 1 und 2
  • Viskositätsbereich: 10 – 380 mm²/s wird empfohlen
  • Filterung: Max. zulässiger Verschmutzungsgrad der Betriebsflüssigkeit nach ISO 4406 Klasse 21/19/16
  • Kühlung: Konvektionskühlung / Luftkühlung
  • Gewicht: von 7,2 bis 25,7 kg
  • Rücklaufmenge: bis max. 10 l/min
  • Einbaulage: vertikal
  • Druckflüssigkeitstemperaturbereich: -20°C bis max. +80°C
  • Umgebungstemperaturbereich: -20°C bis max. +40°C

Details im Prospekt 5.301.6

Zur Produktübersicht

Mitteldruckaggregat CO

CO1 bis 250 bar bis 20 l/min Kurzzeitbetrieb S2 = 5 min* Aussetzbetrieb S3 = 20 %*

ALLGEMEINES

  • Minimale Einbauabmessungen durch kleines Flanschmaß
  • Unterschiedliche Hydrauliksteuerungen im gleichen Flansch möglich durch flexible Bestückung mit Cartridge Ventilen und/oder Anflanschen von Steuerblöcken und Serien-Funktionsmodulen
  • Sehr geräuscharm, durch speziellen konstruktiven Aufbau

KENNGRÖSSEN

  • Förderstrom: bis 20 l/min
  • Betriebsdruck: max. 250 bar
  • Spitzendruck: bis max. 300 bar (auf Anfrage)
  • Einschaltdauer: S2 (Kurzzeitbetrieb) S3 (Aussetzbetrieb)
  • Motor: Pn = 0,37 KW ... 3,0 KW (4; 5,5 KW auf Anfrage)
  • Motorspannungen: 3Ph. 230/400V -50Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart: DIN EN 60034-5 min IP54
  • Pumpenkenngröße Vg.: 1,0 cm³/rev. ... 10,0 cm³/rev
  • Tankvolumen: 1,8 – 8,4 l
  • Entnahmevolumen: 1,2 – 7,8 l
  • Druckflüssigkeit: Hydrauliköl nach DIN 51524 Teil 1 und 2
  • Viskositätsbereich: 10 – 380 mm²/s wird empfohlen
  • Filterung: Max. zulässiger Verschmutzungsgrad der Betriebsflüssigkeit nach ISO 4406 Klasse 21/19/16
  • Kühlung: Konvektions- oder Luftkühlung
  • Gewicht: von 12 bis 20 kg
  • Rücklaufmenge: bis max. 40 l/min
  • Einbaulage: vertikal, horizontal
  • Druckflüssigkeitstemperaturbereich: -20°C bis max. +80°C
  • Umgebungstemperaturbereich: -20°C bis max. +40°C

Details im Prospekt 5.306.0

Zur Produktübersicht

Gleichstromaggregate DC

DC1 bis 250 bar bis 18,4 l/min Kurzzeitbetrieb S2 = ab 1,5 min* Aussetzbetrieb S3 = ab 4 %*

ALLGEMEINES

  • Minimale Einauabmessungen durch kleines Flanschmaß
  • Sehr geräuscharm, durch speziellen konstruktiven Aufbau
  • Unterschiedliche Hydrauliksteuerungen im gleichen Flansch möglich, durch flexible
  • Bestückung mit Cartridge Ventilen und/oder Anflanschen von Steuerblöcken und Serien-Funktionsmodulen

KENNGRÖSSEN

  • Förderstrom: bis 18,4 l/min
  • Betriebsdruck: max. 250 bar
  • Spitzendruck: bis max. 300 bar (auf Anfrage)
  • Einschaltdauer: S2 (Kurzzeitbetrieb) S3 (Aussetzbetrieb)
  • Motor: Pn = 1,7 KW ... 3,0 KW
  • Motorspannungen: 12 und 24 Volt
  • Schutzart: DIN EN 60034-5 min IP54
  • Pumpenkenngröße Vg.: 1,0 cm³/rev. ... 8,0 cm³/rev
  • Tankvolumen: 1,8 – 8,4 l
  • Entnahmevolumen: 1,2 – 7,8 l
  • Druckflüssigkeit: Hydrauliköl nach DIN 51524 Teil 1 und 2
  • Viskositätsbereich: 10 – 380 mm²/s wird empfohlen
  • Filterung: Max. zulässiger Verschmutzungsgrad der Betriebsflüssigkeit nach ISO 4406 Klasse 21/19/16
  • Kühlung: Konvektionskühlung
  • Gewicht: von 15 bis 25 kg
  • Rücklaufmenge: bis max. 40 l/min
  • Einbaulage: vertikal, horizontal
  • Druckflüssigkeitstemperaturbereich: -20°C bis max. +80°C
  • Umgebungstemperaturbereich: -20°C bis max. +40°C

Details im Prospekt 5.307.0

Zur Produktübersicht

Motor-Pumpen-Gruppen

Zur Produktübersicht

Zubehör / Ersatzteile Compactaggregate

Alle von HYDAC produzierten Komponenten, die im Aggregat verwendet werden, wie Ventile, Spulen, Dichtsätze, usw. sowie Verschraubungen und Minimesskupplungen, können als Ersatzteil vom Kunden bestellt werden.

Eine kurze Liferzeit sichert kurze Ausfallzeiten.

Zur Produktübersicht
HYDAC Express